Tel.: 06195 / 709966
Fax: 06195 / 8656

Mo–Fr: 09–18 Uhr (bis 20 Uhr n.V.)
Sa: 10–14 Uhr

Unternehmensgeschichte

1938

Hubert Krampe gründet das Unternehmen Krampe. Trotz der schwierigen Zeit macht er Pläne für die Zukunft und beginnt Möbel und Küchenbuffets zu produzieren. Mit der Kraft des Wirtschaftswunders gelingt es ihm die Firma Krampe aufzubauen.

1950er

Der Betrieb konzentriert sich auf die Sparte Innenausbau.

1970er

1973 geht er in Ruhestand und übergibt die Firma an seinen Sohn Karl Krampe.

Mit den 70er Jahren ändert sich alles. Deutschland ist im Umbruch. Karl Krampe weiß das. Er erkennt schnell den neuen Markt und den steigenden Bedarf an Küchen. Er richtet seinen Fokus danach aus und stellt nach den ersten Erfolgen schließlich seine Produktion komplett auf Küchen um.

Der Möbelhersteller Krampe wird zum Küchenstudio Krampe.

1984

Mit der neuen Ausrichtung wachsen auch die Herausforderungen. Im Laufe der Zeit wird die Konkurrenz größer. Um mithalten zu können schließt sich Karl Krampe dem erfolgreichsten Einkaufsverband für Küchenstudios „DER KREIS“ an. Mit dessen Unterstützung ist es ihm möglich seine Ausstellungsfläche fast zu verdoppeln. Gestärkt mit neuer Flexibilität und mehr Verkaufskraft geht es weiter vorwärts für den Familienbetrieb.

1989

Umbau und Vergrößerung der Ausstellungsfläche von 250 auf 500 m².

1992

In den 90er Jahren – während Karl Krampe über den Auftritt seines Unternehmens nachdenkt – kommt ihm eine zündende Idee: Er macht die Giraffen zum Wappentier mit dem Slogan „Nach unseren Küchen machen viele lange Hälse.“ Seit diesem Tag sind die Giraffen fester Bestandteil und ein unverwechselbares Maskottchen des Küchenstudios.

1998

1998 übernimmt Joachim Krampe das Ruder im Familienbetrieb und startet hochmotiviert ins neue Jahrtausend. 

2002

Umbau der kompletten Küchenausstellung.

2003

Neueröffnung unserer Küchenausstellung „Landhaus und Holz“.

2013

75-jähriges Firmenjubiläum: Für das Jubiläumsjahr haben wir uns einiges vorgenommen und viele tolle Ideen entwickelt.

2014

Auszeichnung zum „Küchenspezialist des Jahres 2014“ durch den Küchenverband „DER KREIS“.